Burgmuseum

Erstellt am 03.02.2016

Seit Oktober 2015 gibt es auf der Hilgartsberger Burgruine ein Museum.

Im neuen Ausstellungsraum werden die besten und interessantesten Funde von den Ausgrabungen der Kreisarchäologie Passau, aus den Sammlungen von Reinhard Baumgartner und Roland Gotzler und aus dem Besitz des Marktes Hofkirchen aus der Gegend um Hofkirchen und aus dem Bereich unserer Burganlage präsentiert.

Ein Faustkeil aus der Altsteinzeit (ca. 200 000 – 250 000 Jahre alt) eine Blattspitze, die in der Zeit zwischen 50 000 und 70 000 v. Chr. von einem Neandertaler hergestellt wurde. Außerdem werden Steinbeile, Pfeilspitzen und andere Werkzeuge aus der Jungsteinzeit in den modernen Vitrinen ausgestellt.

Die Stabdolche aus dem Fundbereich bei Unterschöllnach und das Bronzeschwert aus Hilgartsberg, sowie einige Gefäße und Waffen aus der Bronzezeit zeugen von einer Besiedelung in dieser Zeit. Keltische Fibeln, römische Münzen und frühmittelalterliche Halbmondohrringe gehören zu den besonderen Ausstellungsstücken. Die schönsten Hilgartsberger Fundstücke, u.a. eine Taschensonnenuhr, Haarnadeln aus Elfenbein, Schmuck, Keramik und vieles mehr können hier bewundert werden.

In einem kurzen Film ist die Burgruine aus der Luft zu betrachten, der Film wurde mit Hilfe einer Drohne aufgenommen.

 

Auf Nachfrage und vorheriger Anmeldung gibt es für Schulklassen oder Gruppen bis 25 Personen nach Voranmeldung ein Programmangebot. Dabei werden Führungen durch die Burgruine (Erklärungen der verschiedenen Bereiche der Burganlage), die Besichtigung des Ausstellungsraumes angeboten. Außerdem wird anhand von experimenteller Archäologie das Leben in der Steinzeit mittels Versuchen erklärt, z. B. Wie kommt ein Loch in den Stein? Wie und mit was wurde gejagt? Wie wurden Häuser gebaut und Feuer entfacht?

Bei Schulklassen können die Kinder selbst einiges ausprobieren (je nach Zeit und Absprache).

 

Das Programm ist kostenlos und wird von Herrn Baumgartner von der Kreisarchäologie Passau durchgeführt. Spenden zur Instandhaltung der Burganlage werden gerne angenommen.

Anmeldungen unter: 0175-7228112 (Herr Baumgartner) notwendig.